fruehbeh
Bei ausgeprägten Kieferfehlstellungen wie z.B. Kreuzbiss, offener Biss, Überbiss, primärer Engstand oder Progenie, sollte möglichst früh eine kieferorthopädische Behandlung begonnen werden.

Die Behandlungsdauer berträgt circa eineinhalb Jahren und kann bei Kindern ab 5 Jahren notwendig werden, um eine normale Kieferentwicklung zu ermöglichen.

Eine Frühbehandlung erfolgt in der Regel mit herausnehmbaren Zahnspangen. Diese werden in unserem Labor individuell hergestellt. Natürlich können sich die kleinen Patienten dabei die Farbe der Zahnspange aussuchen.

Wir beraten Sie gerne!

Rückrufbitte

Gern melden wir uns bei Ihnen, um Ihre Fragen zu beantworten!

Senden Sie uns einfach über dieses Formular eine Rückrufbitte

Sind Sie bereits Patient bei uns?